Norovirus - Erfahrungsbericht von Herrn R.

Norovirus - Erfahrungsbericht von Herrn R.

Ich hatte starkes Rumoren im Bauch und Durchfall. Bei meinem Schnelleinkauf von Trockenfutter traf ich zufällig Dr. Kurth. Ihm klagte ich mein Leid. Er fragte mich nach meiner letzten Mahlzeit und ob ich auf etwas Widerwillen habe. Das wäre nämlich ein Zeichen dafür, daß ich etwas „Verdorbenes“ gegessen hätte. Hatte ich nicht. Die Alternative wäre dann wahrscheinlich der Norovirus. Dann müßte ich schnellstens Igelstachelbart nehmen.

Ich kam gleich mit und holte mir das Zeug. Er sagte mir: „Aber Sie müssen mindestens sechs gehäufte Eßlöffel nehmen und das abends und morgens wieder. Und geben Sie mir Bescheid, ich habe auch noch den Tschaga zur Auswahl.“

Ich stürzte nach Hause und nahm das Pulver. Ich mußte noch dreimal und hatte die ganze Nacht Riesenblähungen. – Es kam nur Luft. Der Durchfall war besiegt – ich war so begeistert – ich mußte es gleich Dr. Kurth erzählen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben