Herz/Kreislauf- Erkrankung (einen Monat danach)

Herz/Kreislauf- Erkrankung (einen Monat danach)

"Ich war hoffnungsvoller Erwartung – mein Blutdruckmesser stand im Dauereinsatz. Vor allem aber gab mir meine Ärztin zehn Tage darauf zusätzliche Rückendeckung.

Sie schätzte nach dem Check-Up ein: „Versuchen Sie`s gänzlich ohne Candesartan, Sie sollten Ihrem Körper vertrauen“! Jetzt nach vier Wochen bin ich immer noch bei diesen Werten - um die 145/75. Das hat nichts mehr mit Ausschleichen zu tun. - Das ist die Wirkung des TSCHAGA und vielleicht nebenbei von Shii-take, den ich wegen der nicht mehr zu spürenden Kniearthrose nehme. Jetzt muss ich mal eine große Rundum-Untersuchung machen lassen.

Meine Überlegungen gehen nun dahin – wie können wir das publik machen, vielleicht sogar in eine verwertbare Form bringen. Für Big Pharma wär`s wohl nichts, lässt sich Tschaga doch zurecht nicht patentieren. Also woher das Geld nehmen? Zehn Teilnehmer müssten es bei einer ernsthaften Untersuchung schon sein.

Aber zumindest können wir ja allen Lesern zunächst Tschaga als Morgentee empfehlen."

Zurück

Einen Kommentar schreiben