Akne

Akne

Frau S. ist von den Heilpilzen so beeindruckt, weil ich ihr schon bei mehreren Gelegenheiten geholfen hatte.

Eines Tages schleppte sie mir einen „Langen Kerl“ an. Dieser sah gut aus mit seinen zwanzig Jahren – nur sein Gesicht.

„Jeden Morgen guckt mich ein pickliges Gesicht aus dem Spiegel an.“ Sagte er. „Das geht nun schon seit acht Jahren so, es kann nicht meines sein. Ich bin nun zwanzig und gucke sehnsüchtig nach Mädchen – aber nach meinen „Erfolgen“ traue ich mich nicht mehr, eins anzusprechen. Kann machen, was ich will gegen die Pickel – nichts, absolut nichts hilft.“

Ich sagte: „ Wir könnten es mit Reishi und Mandelpilz probieren – aber in hohen Dosen – wir fangen mit drei gehäuften Esslöffeln Reishi und einem Mandelpilz an. Und Sie sagen mir nächste Woche, wie es geholfen hat.“

Er fing damit an – und bemerkte zunächst – nichts. Nach einer Woche waren die eitrigen Spitzen weg. Aber von wegen – rote Pickel verschwunden. Ich riet ihm: “Probieren Sie mal den Tschaga, den habe ich als sehr effektiven, in Russland häufig bei Hauterkrankungen benutzten Pilz entdeckt.“ Er nahm den Tschaga zu drei Esslöffeln ein, wie ich gesagt hatte. Nach vierzehn Tagen war es vorbei mit der Pickelei.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben