Wissen, Erfahrungen & Tipps / Forum

Jul 19 2017

Einmal um den Plattenberg

Es waren zwölf Leute, zwei davon Engländer, die mit mir um den Plattenberg gehen wollten. Jetzt war ich erstmals seit mageren Wochen, in der Lage aus dem Pilzvollen zu schöpfen. Da waren Rotfußröhrlinge, Flache Lackporlinge, verschiedene Täublinge, Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Jul 19 2017

Karbol- und Wiesenegerling – nebeneinander

Schmidthalers lassen immer alle Pilze, außer Steinpilzen, Maronen und Pfifferlingen von mir bestimmen. So auch die wundersamen „Champignons“, wie in der deutschen Küche alle weißen Pilze mit braunen Lamellen genannt werden. Diese wuchsen massenhaft Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Jul 17 2017

Wanderung nach ergiebigen Regentagen

Nach dem Regen der letzten Tage mussten auf den Weiden viele Pilze wachsen. Dr. Kirchner und seine Frau waren neben zwölf anderen dabei und haben die Fotos beigesteuert. Gleich zu Beginn hatte ich einen Hexenring von frischen Wiesenegerlingen gesehen Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Jul 13 2017

Ein wunderbares Menue bei Schmidthalers

Dr. Kirchner, unser großer Sponsor und seine Frau waren zum Urlaub in Feldberg und wir hatten Zeit für Heilpilzgespräche. Ich hatte die beiden eingeladen, in die Alte Schule zu Schmidthalers zum Mittagessen. Dort angekommen, durfte ich zunächst, Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Jul 6 2017

Nelkenschwindling, (Marasmius oreades)

Der Pilz hat einen ledergelben Hut und einen biegsamen Stiel. Er besitzt weit stehende, dickliche Blätter, ist elastisch, durchscheinend wässrig und fettig glänzend. Der Nelkenschwindling hat einen Geruch nach Bittermandel. Der Pilz ist mit allen möglichen Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Jun 30 2017

Rezepte für Nelkenschwindlinge

Im späten Frühjahr können wir in der unendlichen ungarischen Puszta Frauen sehen, die Nelkenschwindlinge sammeln – wozu? Um sie auf dem Markt anzubieten oder um sie nach typischen Rezepten zuzubereiten. Das sind zwei davon - Pilzpaprikasch 300 g Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Jun 17 2017

Ein Journalistenpaar aus Berlin

Das Paar hatte sich telefonisch angemeldet und ich suchte wie stets eine Wanderung aus. Am Herrenweg fand ich zwar Wiesenegerlinge, aber sonst nichts Zeigenswertes. So machten wir uns schließlich zum vierten Mal auf den Weg durch die Schafsweide, um Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Jun 13 2017

Zwei Bloggerinnen aus Dänemark

Robert und ich hatten den wunderschönen Weg zwischen Hauptmannsberg und Hullerbusch für die Beiden ausgesucht. Michelle & Sheena von Shinimichi - A Photo & Travel Journal waren über den regionalen Kur- und Tourismusausschuss der Feldberger Seenlandschaft, Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Jun 12 2017

Ziegenweide andersherum

Da hatte ich kaum Chancen mit den fünf Leuten, die sich für die Wanderung gemeldet hatten auf einen Pilzreigen bei diesem Wetter. Also machten wir uns auf, noch einmal die Schaf- und Ziegenweide zu bewandern. Einmal Blitz und Donner hatte es ja gegeben. Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Jun 6 2017

Wiesenegerling, (Agaricus campestris)

Er wird von den meisten als der Champignon gesehen und hat auch ähnliche Eigenschaften wie Kompost-, Anis- und Stadtegerling. Der Wiesenegerling ist ein gedrungener Champignon, der gern auf Viehweiden wächst. Man erkennt ihn am dickfleischigen, meist Weiterlesen …

(Kommentare: 0)